LandFrauen Remshalden-Grunbach

In unserem bereits im Jahr 1950 gegründeten Verein sind derzeit ca. 120 Frauen organisiert. Er ist einer der insgesamt 38 Ortsvereinen im Rems-Murr-Kreis und Mitglied des rund 55000  Frauen starken LandFrauenVerbands Württemberg-Baden e.V.
Wer sind unsere Mitglieder?
Eine leider immer noch zu hörende Einschätzung, dass es nur Frauen aus der Landwirtschaft sind, trifft längst nicht mehr zu. Heute finden sich auch bei uns Frauen aus allen Berufen und Altersklassen unter den Mitgliedern.
Was machen wir?
Die Meinung, dass wir die sind, die bei verschiedenen Anlässen leckere selbst gebackene Kuchen anbieten, freut zwar unsere Bäckerinnen. Doch ist dies nur ein minimaler Teil dessen, was wir im Rahmen des Gemeinwesen der Kommune tun.

Denn auch wir fühlen uns dem Grundziel aller LandFrauen, die Lebens- und Arbeitsverhältnisse von Frauen zu verbessern und ihnen Aus- und Weiterbildungen im ländlichen Raum zu ermöglichen, verpflichtet. Daher bieten wir ein umfangreiches Bildungsprogramm mit Vorträgen über aktuelle Themen wie Gesundheit, Ernährung, Politik, Kultur, Erziehung, Klimaveränderung usw. an.

Breitgefächert ist unser Angebot im Bereich Sport und Bewegung mit Gymnastik 60 Plus, Pilates,  Lauftreff sowie im Sommer ein monatlicher Treff zur Radtour.
Soziale Kontakte werden auch bei Nachmittagen zum Plaudern, Handarbeiten, Basteln und Spielen gepflegt. Gemeinsame Erlebnisse z.B. bei Theaterbesuchen, Tagesausflügen oder Reisen fördern das Zusammengehörigkeitsgefühl.
Gemeinschaft erleben ist eines unserer Mottos, füreinander da sein, gemeinsam neue Impulse setzen. Wir genießen das Miteinander und schöpfen daraus Lebensfreude.

Haben wir Sie neugierig gemacht?
Nutzen Sie die Möglichkeit, sich über unsere Aktivitäten und Angebote zu informieren. Oder noch einfacher, kommen Sie doch einmal bei einer unserer Veranstaltungen vorbei, Gäste sind stets herzlich willkommen.

Gemeinsam können wir viel bewegen. Zukunft auf dem Lande kann nur von Vielen mitgestaltet werden. Deshalb lohnt es sich, sich tatkräftig einzumischen, gemeinsam Projekte zu kreieren und umzusetzen. Phantasie ist gefragt, aber auch Durchhaltevermögen.

Wir freuen uns auf Sie! 
Ein Leben ohne Landfrauen ist möglich, aber langweilig!


2018 - 2019 "Farbe bekennen für eine offene Gesellschaft"


Farbe bekennen für eine offene Gesellschaft

Das Jahresthema soll dazu auffordern, für die im Grundgesetz verankerten Werte mutig einzustehen.Denn jeder einzelne Bürger und jede Bürgerin kann sich deutlich gegen jegliche Form von Rassismus positionieren. "Farbe bekennen!" heißt offen zu sein, zuzuhören, für Transparenz zu sorgen und aktiv in Dialog zu treten. Gerade Demokratie lebt von Debatten - in der großen Politik genauso wie im Alltag. Mit dem Jahresthema soll auf diese zivilbürgerliche Verantwortung aufmerksam gemacht werden.